Sonthofen, 08.05.2018, von A. Fleischer

Aufbau einer THL am Montagabend

Beim Montagsdienst im Mai wurde der Aufbau einer Technischen Hilfeleistung (THL) für das Szenario einer Massenkarambolage geübt.

Nach einer grundlegenden Einweisung durch die Gruppenführer im Hof der Unterkunft, machte sich die Mannschaft auf den Weg auf ein Firmengelände. Dort wurde der PKW OV als „Unfallauto“ aufgestellt. Unter Anweisung des Gruppenführers begann sofort die Verkehrsabsicherung, während gleichzeitig eine Materialablage vor dem GKW aufgebaut wurde. Der Sanitäter näherte sich bereits dem Fahrzeug um die Insassin zu beruhigen. Weitere Helfer unterbauten das Fahrzeug mit Unterbauhölzern, um einen stabilen Stand zu gewährleisten. Auch eine provisorische Brandabsicherung wurde eingerichtet um der Gefahr eines Brandes bis zum Eintreffen der Feuerwehr entgegenzuwirken. Schließlich konnte das Rettungswerkzeug in Betrieb genommen und die Rettung der Person mit Hydraulikschere und -spreizer simuliert werden.

Gerade bei Massenkarambolagen, bei denen das THW zur Hilfe gerufen wird, ist es wichtig, dass die Helfer sicher und routiniert handeln können, um die Feuerwehr bei ihren Aufgaben zu unterstützen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: