26.10.2020, von A. Fleischer

Erneute Unterstützung Gesundheitsamt Oberallgäu

Die ehrenamtlichen THW-Kräfte aus Sonthofen haben auf Anforderung des Landratsamtes die Hilfeleistung für das Gesundheitsamt wieder aufgenommen.

Mobile Beprobungen
Seit letzten Mittwoch und noch bis Freitag sind täglich vier Helfer/-innen in Bereitschaft um das Gesundheitsamt bei mobilen Tests zu unterstützen. Die Beprobungen finden beispielsweise an Schulen mit nachgewiesenen positiven Fällen statt. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW sind für die logistischen Aufgaben im Hintergrund zuständig.

Ermittlung Kontaktpersonen
An den Wochenenden helfen Mitglieder des OV-Stabs, also der Verwaltungsebene des Ortsverbandes, in der Telefonzentrale des Gesundheitsamtes aus. Sie sind für die Ermittlung der Kontaktpersonen Kategorie 1 (KP1) zuständig. Zu den KP1 zählen Personen, die in den letzten zwei Tagen vor Testung des Infizierten oder den letzten zwei Tagen vor Symptombeginn beim Infizierten, Kontakt zum bestätigten Corona-Fall hatten.

Maßnahmen im Ortsverband
Durch das Erreichen einer 7-Tages-Inzidenz von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Landkreis Oberallgäu wurden auch innerhalb des Ortsverbandes erneut Sicherheitsmaßnahmen getroffen um die Einsatzbereitschaft zu erhalten. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: