Sonthofen, 25.02.2017, von Michael Gernböck

Erste Hilfe Kurs für den Zug

Wer als Erster zu einer verunfallten Person kommt, den trifft eine besondere Verantwortung

Egal ob Herzinfarkt, Schnittwunden oder Hitzschlag, bereits Sekunden können über Tod oder Wiedergenesung des Verunfallten entscheiden. Auch wenn wir häufig mit Rettungsdiensten gemeinsam an einer Unfallstelle arbeiten, gehört deshalb eine fundierte Erste Hilfe Ausbildung ins Repertoire des THW.

Regelmäßig, spätestens aber alle zwei Jahre, führen wir deshalb eine anerkannte Fortbildung zum Thema Erste Hilfe für den ganzen Technischen Zug durch. Alle Helferinnen und Helfer sind so dazu in der Lage, lebensrettende Sofortmaßnahmen im Einsatz, aber auch in ihrem Privatleben durchzuführen. Dazu gehören der richtige Notruf, die Atemkontrolle und Wiederbelebungsmaßnahmen wie auch Druckverband und ruhigstellen von gebrochenen Gliedmaßen.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei unserem Ausbilder von den Johannitern aus Sonthofen, der mit Witz wie auch der nötigen Ernsthaftigkeit unseren Dienstsamstag geleitet hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: