Oy-Mittelberg, 27.05.2018, von A. Fleischer

Floßbau und Kameradschaftspflege beim Zugdienst

Durch die sommerlichen Temperaturen in den letzten Wochen stand für die Samstagsausbildung im Mai das Thema Arbeiten am Wasser und Stiche, Bunde und Knoten an. Was sich erstmal nach einem sehr trockenen Thema anhört, entpuppte sich als großartige Aktion zur Kameradschaftspflege.

Die beiden Bergungs- und unsere Fachgruppe begaben sich an den Rottachspeicher Richtung Kempten. Dort bauten sie ein Tonnenfloß mithilfe von Plastiktonnen, Rundhölzern, Holzbohlen und Bindeleinen. Anschließend ging es unter der Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV) aufs Wasser.

Im Anschluss wurde vor Ort gegrillt. Dieser Zugdienst verband Ausbildung und Kameradschaftspflege optimal.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: