Oberstdorf, 16.02.2012, von Alexander Gringel

Hilfeleistung für die Deutsche Bahn

Aufgrund von starkem Schneefall und des befürchteten Wetterumschwungs mit steigenden Temperaturen und Regen wurde durch die Deutsche Bahn entschieden, die Dächer der Bahnsteige des Bahnhof Oberstdorf sowie eines älteren Nebengebäudes von den Schneelasten räumen zu lassen.

Um 17:00 Uhr wurde der Ortsbeauftragte Robert Denz durch die THW-Geschäftsstelle Kempten über die Anforderung in Kenntnis gesetzt. 

Nach Rücksprache mit dem Zugführer des Technischen Zuges wurde um 18.00 Uhr Alarm durch die Integrierte Leitstelle Allgäu für den gesamten Zug ausgelöst.

Um 18:40 Uhr rückten 27 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen vom Ortsverband in Richtung Oberstdorf ab. Zusätzlich zu den Kräften aus Sonthofen rückten 9 Helfer mit einem GKW aus dem Ortsverband Füssen, sowie 4 Helfer mit PKW, Kipper und Tieflader, letzter wurde zum Transport des Kleinradlader des OV Sonthofen benötigt, aus dem Ortsverband Memmingen zur Einsatzstelle an.

Vor Ort wurde die Einsatzstelle mit den Beleuchtungsanhängern des OV Sonthofen ausgeleuchtet und die Einsatzaufgaben mit dem anwesenden Notfallmanager der Bahn, dem Zugführer sowie den beiden Baufachberatern des OV Sonthofen abgesprochen. Nach Einweisung der Gruppenführer wurde umgehend damit begonnen, die Dächer ab zu schaufeln. Auch eine Schneefräse kam zum Einsatz. Der anfallende Schnee wurde mit dem Kleinradlader auf die Kipper der OV Sonthofen und Memmingen verladen und zu einer Abladestelle außerhalb von Oberstdorf transportiert. Zusätzlich wurde der Schnee von den Bahnsteigen direkt auf Wagone eines Montagezuges der Bahn verladen und außerhalb des Bahnhof auf einer Abladestelle durch einen Zwei-Wege-Bagger abgeladen.

Die Versorgung der eingesetzten Helfer wurde durch die Küche des Ortsverband Sonthofen übernommen. um 22 Uhr wurden warme Getränke sowie warmes Essen an der Einsatzstelle ausgegeben.

Auf Weisung des Notfallmanager der Bahn wurden alle Maßnahmen um 24 Uhr beendet, wodurch die Einsatzkräfte um 01:00 Uhr den Einsatz in der Unterkunft abschließen konnten. 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: