Oberstdorf, 31.12.2015, von Alexander Fleischer

Stromausfall in Oberstdorf während Vierschanzentournee

THW Sonthofen bei internationaler Sportveranstaltung auf Bereitschaft, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten.

Am Montag (28.12.2015) um 15.23 Uhr fiel in weiten Teilen Oberstdorfs der Strom aus. Ursache waren Kurzschlüsse an zwei Erdkabeln. Die Stromversorgung konnte zwar nach 75 Minuten wieder vollständig durch die AllgäuNetz GmbH wiederhergestellt werden, jedoch fand an diesem Tag auch der Auftakt der Vierschanzentournee statt. Die Vierschanzentournee ist die größte Wintersport Veranstaltung im Allgäu. Um die Sicherheit für die über 25.000 Zuschauer im Fall eines erneuten Stromausfalls gewährleisten zu können, wurde der Ortsverband Sonthofen zum Einbruch der Dunkelheit alarmiert.

Das THW rückte mit dem MTW, MzKW und unserem Kipper zusammen mit einer Lichtgiraffe und zwei Netzersatzanlagen (NEA56 & NEA61) aus.

Die Aufgabe war es, Beleuchtungsanhänger und Geräte bereitzustellen und bei einem eventuell erneuten Stromausfall eine Grundbeleuchtung wiederherzustellen.

Insgesamt waren 15 Helfer aus dem Ortsverband bis 20:30 Uhr im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: