20.07.2018, von Alexander Gringel

Zugtrupp-Übung des Regionalbereich Kempten

Am Freitag, 20.07.2018 rückte der Zugtrupp aus Sonthofen gegen 18 Uhr zu einer Übung zum Truppenübungsplatz Bodelsberg aus. Einheiten aus 11 Standorten nahmen an der Übung teil.

Aufgrund eines fiktiven flächendeckenden Unwetterereignisses bekam das THW den Auftrag auf dem Truppenübungsplatz Bodelsberg einen Bereitstellungsraum für THW-Kräfte einzurichten. Ziel der Übung war es, die Abläufe in Führungsstellender verschiedenen Führungsebenen, die Erfassung der Einheiten und Kräfte sowie die Einsatzdokumentation zu üben.

Im ersten Teil der Übung, welche insgesamt von Freitagabend bis Sonntagmittag dauerte, erhielt der Zugtrupp Sonthofen gemeinsam mit dem Zugtrupp aus Kaufbeuren den Auftrag, eine Führungsstelle für den Bereitstellungsraum einzurichten und die anrückenden Einsatzkräfte zu erfassen. Hierfür standen weitere Zugtrupps aus Füssen, Günzburg, Kempten und Lindau zur Verfügung um einen Meldekopf sowie zwei Lotsenstellen ein zu richten und zu betreiben. Die anrückenden Einheiten wurden Teils durch reale Kräfte aus verschiedenen Ortsverbänden sowie fiktiv durch die Übungsleitung dargestellt. Gegen 22 Uhr waren alle anrückenden Kräfte erfasst und im Bereitstellungsraum eingetroffen.

Am Samstag galt es für die Zugtrupps aus Füssen, Kempten, Ergolding und Günzburg insgesamt drei Einsatzabschnittsleitungen zu betreiben um verschiedene fiktive Einsätze ab zu arbeiten. Um die Führungsorganisation zu vervollständigen, nahm auch die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) des Landkreises Ostallgäu an der Übung teil. Die Zugtrupps aus Sonthofen und Kaufbeuren betrieben die Führungsstelle des Bereitstellungsraumes weiter um die Einsatzabschnitte mit Einsatzkräften zu versorgen. Unterstützt wurden sie durch die Zugtrupps aus Lindau und Krumbach, welchen den Meldekopf des Bereitstellungsraumes betrieben.

Die Übung endete am Sonntag mit einer Nachbesprechung. Alle Teilnehmer waren begeistert vom Übungsablauf, welcher durch die Fachgruppe Führung / Kommunikation aus Kempten geplant und mit Unterstützung von Kameraden aus Mühldorf eingespielt wurde.

Herzlichen Dank an die Fachgruppe FK Kempten für die gelungene und anspruchsvolle Übung sowie an die Fachgruppe Logistik Verpflegung aus Memmingen für die hervorragende Versorgung. Wir freuen uns auf die nächste Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: