Zeltlager auf Ortsverbands-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene

Bundesjugendlager Landshut 2012

Um die Kameradschaft zwischen den Jugendlichen der einzelnen Jugendgruppen zu fördern, werden verschiedene Jugendzeltlager von Ortsverbands- bis hin zur Bundesebene im In- und Ausland ausgerichtet.

Die Jugendlichen reisen in der Regel mit THW Dienstfahrzeugen an und sind in Gemeinschaftszelten, die sie zuvor aufgebaut haben, untergebracht. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, den Kontakt zwischen den einzelnen Jugendgruppen und deren Junghelfer/Innen herzustellen und bestehende Freundschaften, auch mit anderen Jugendverbänden, zu intensivieren.

Landesjugendlager

Alle zwei Jahre, immer im Wechsel mit dem Bundes- und Bezriksjugendlager, treffen sich THW-Jugendgruppen aus ganz Bayern zum Landesjugendlager. Mehr als 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen für eine Woche jeweils in einer anderen bayerischen Stadt zusammen um gemeinsam bei Ausflügen, Sportturnieren, Workshops und Besichtigungen ihre Freizeit zu verbringen.

Im Rahmen des Landesjugenlager Bayern wird auch immer der Landeswettkampf ausgetragen. Hier treten die Sieger der Bezirkswettkämpfe gegeneinander an. Der Sieger vertritt Bayern beim Bundeswettkampf auf dem Bundesjugendlager.

Bundesjugendlager

Alle drei Jahre treffen sich THW-Jugendgruppen in einer anderen deutschen Stadt zum Bundesjugendlager. Mehr als 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen für eine Woche zusammen um gemeinsam bei Ausflügen, Sportturnieren, Workshops und Besichtigungen ihre Freizeit zu verbringen. Einer der Höhepunkte der Zeltlager ist stets der Bundeswettkampf der THW-Jugend. Bei diesem Wettbewerb tritt aus jedem der 16 Bundesländer eine Jugendgruppe an.