Sonthofen, 31.01.2014, von M. Gernböck

Jahreshauptversammlung 2014

Am Freitag den 31. Januar fand im THW Ortsverband Sonthofen die 61. Jahreshauptversammlung statt.

Neben den Helferinnen und Helfern konnte Ortsbeauftragter Robert Denz auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter waren Kreisbrandrat Michael Seger, Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl und der Kommandant der Sonthofer Feuerwehr Andreas Kracker.

Nach dem die Gäste mit dem neuen Werbetrailer des Ortsverbandes begrüßt wurden ließ Denz das Jahr 2013 noch einmal Revue passieren. Viele erfolgreiche Veranstaltungen wie die Feier zur 50 jährigen Stadterhebung Sonthofens, das traditionelle Stadtfest, das Maibaumaufstellen und viele mehr waren auch der Grund, warum das THW zu seinem eigenen 60-jährigen Jubliäum kein weiteres Fest veranstaltete. 

Doch auch im Ortsverband selbst hat sich vieles getan. So konnten gefährliche Stolperfallen in der Fahrzeughalle durch an der Decke angebrachte Kabel entschärft werden und elektronische Schließzylinder erhöhen die Sicherheit des Gebäudes. Nach langem Verhandlungen konnte endlich der gesamte restliche Hofbereich geteert werden.

Auch Zugführer Alexander Gringel blickte in seinem Bericht auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Dominiert von den 16 tätigen Einsätzen rund um das Hochwasser im Sommer des Jahres waren den Kameraden aber auch das Zugunglück bei Salmas und die tragische Flugzeugkollision in Durach in Erinnerung geblieben. Die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen wurde in Übungen und gemeinsamen Ausbildungen intensiviert.

Mit Blumen und Wellnessgutscheinen bedankte sich Denz bei einigen Helfern, die sich im vergangenen Jahr besonders Eingebracht hatten. [Das Bild zeigt von links: hinten: Nicole Herz, Claudia Denz, Ortsbeauftragter Robert Denz, Rene Waibel, Günther Högerl; vorn: Manuela Kunz, Bettina Ziegerer, Elke Rusch, Zugführer Alexander Gringel]


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: