Sonthofen, 22.06.2010, von M. Gernböck

Rumänische Jugendliche besuchen das THW

40 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren waren vom 15. bis 22. Juni zu Besuch in Sonthofen

Neben einem Grillabend und der Besichtigung des THW Sonthofen waren sie unter anderem im Milchwerk Sonthofen, der Sennerei Hüttenberg, der Sonnenalp und im Wonnemar eingeladen.
Es folgten eine Besichtigung der Oberstdorfer Skiflugschanzen, eine Fahrt mit der Nebelhornbahn, ein Besuch auf dem Hundeübungsplatz des PSV Oberstdorf sowie der Erzgruben am Grünten und eine Wanderung zum Sonthofer Hof. Versorgt wurden sie von den Schwestern des Klosters der Borromäerinnen in Altstätten.
Höhepunkt war der öffentliche Auftritt auf allen 3 Bühnen des Sonthofer Stadtfestes am 21.06., wo sie mit ihren Folklore-Auftritt das Publikum begeisterten.
Am Sonntag traten sie ihre Heimreise nach Petrosani, einer Stadt im Jil-Tal in Rumänien, an.

Mit dabei war auch eine politische Delegation der Stadt Petrosani, die sich während ihres Aufenthalts über die Möglichkeiten für den Wintertourismus informierten.
Initiator war Manfred Helmert, der lange Zeit selbst in Rumänien lebte.


Hier ein paar Bilder vom Grillabend im OV Sonthofen, der mit Spielen und einer Demonstration der THW-Jugend ausklang


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: